Tiefenpsychologie - 3 WE

HPA Elmshorn

Hier die wichtigen Daten:

Termine:

01./02.12.2018

12./13.01.2019

26./27.01.2019

Zeiten: 10:00 bis 17:00 Uhr
Preis: 750,- € bzw.
3 Raten à 250,- €
Dozent: Finn Rößner

Folgende Lehrinhalte erwarten Sie an diesen drei Wochenenden:

Lehrplan:

  • Verortung der TP: Geschichtliche Einordnung der TP, Abgrenzung zur Psychoanalyse, Integrative TP, Langzeit vs. Kurzzeittherapien.

  • Grundannahmen: Annahmen der Tiefenpsychologie, das Unbewusste (Eisberg-Modell als Metapher, Ich/Es/Über-Ich), Entwicklungspsychologie.

  • Pathogenese: Konflikte/Trauma vs. Selbstaktualisierung, Abwehrstrategien, Wiederholungszwang, Neurose, schwache vs. starke Ich-Struktur, Symptome und Somatisierung.

  • Praxis 1: Die Beziehung zwischen Therapeut und Klient als Dreh- und Angelpunkt des Therapieerfolges, Hilfs-Ich und Nachnährung, Beziehungsmuster, Übertragung- und Gegenübertragung.

  • Praxis 2: Explorierende Gesprächsführung, Fokussierung und somatische Resonanz, Regression und innere Anteile, Ziel- und Ressourcenorientierung im Kontext von TP, Langzeit vs. Kurzzeittherapien, Chancen/Grenzen, Supervision und Supervisionsbedarf.

Lernziele:

  • Kenntnis tiefenpsychologischer Grundannahmen und Arbeitsweisen.

  • Verständnis der Genese verschiedener Symptomatiken.

  • Haltung und Beziehungsgestaltung als Basis des Therapieerfolgs erkennen.

  • Kompetenz im Umgang mit Regression und Übertragungsphänomenen.

  • Explorierung der eigenen Kindheitsgeschichte / “des Unbewussten” und der Relevanz für die therapeutische Praxis.

  • Supervisionsbedarf einschätzen lernen.

Datenblatt und Anmeldung Tiefenpsychologie in Elmshorn

Tiefenpsychologie in Elmshorn (482,7 KiB)


Änderungen durch die Akademieleitung sind jederzeit möglich.

Ort: HPA Elmshorn

Zurück