Lehrinhalte des Kurses Heilpraktiker für Psychotherapie

Wie läuft der Unterricht ab ?

Der Unterricht der berufsbegleitenden Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie ist methodisch / didaktisch so aufgebaut, das sie der aktuellen Lernpsychologie entspricht. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen wird der Unterricht ergänzt durch Übungen, praktische Fallbeispiele und Patientenfilme. Im Rahmen der Fallbeispiele lernen die Schüler schnell erste eigenständige Befragungen (Anamnese & Diagnostik) durchzuführen und sammeln erste Erfolgserlebnisse.

Welche Lehrinhalte werden konkret vermittelt ?

Die Ausbildung ist in 4 in sich geschlossene Blöcke unterteilt, so dass neue Teilnehmer problemlos in einen der 4 Blöcke einsteigen können. (Rotationsprinzip). Jeder Block beinhaltet verschiedene Störungsbilder und weiteres prüfungsrelevantes Wissen.  Die Ausbildung umfasst ca. 240 Unterrichtsstunden und gliedert sich in den Grundunterricht und Wochenendseminare. (Auch ein reiner Wochenendunterricht ist möglich).

 

Themen der 1-jährigen Grundausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie:

Themen des Grundunterrichts: (1 Vormittag oder Abend in der Woche)
Folgende Störungsbilder nach ICD-10 (Klassifikationssystem psychischer Störungen) werden im Rahmen der Ausbildung u.a. vermittelt:

  • Demenzen, Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Schizophrenie, Depression, Manie, Angststörungen, Phobien, Posttraumatische Belastungsstörung, Zwänge, Essstörungen (Magersucht, Bulimie), Schlafstörungen, Sexuelle Störungen, Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline Persönlichkeitstörung), Störungen in der Kindheit und Jugend

 

Ergänzt werden die Unterrichtseinheiten des Grundunterrichts durch weitere Themen, wie:

  • Anamnese & Diagnostik (professionell geleitete Befragung des Patienten)
  • Grundlagen verschiedener Psychotherapieverfahren 
  • Medikamentenkunde (Psychopharmaka)



Themen der Wochenenden (6 WE sind in der Ausbildung enthalten):

  • 5 WE: Psychotherapeutische Interventionen (z.B. Systemische Therapie, Gesprächstherapie)
  • 1WE: Existenzgründung und rechtliche Grundlagen für den Heilpraktiker (Psychotherapie)

 

Integrative Psychotherapieausbildung:

Ergänzend dazu bieten wir noch eine 3-jährige Integrative Psychotherapieausbildung an. Die Teilnehmer können parallel zu Ihrer Grundausbildung (Voraussetzung für die Überprüfung beim Gesundheitsamt) ergänzende psychotherapeutische Interventionen erlernen. Das Gesamtkonzept bezieht sich auf die aktuelle Psychotherapieforschung, die nachgewiesen hat, das der Patient den größtmöglichen Nutzen aus einer Psychotherapie dann ziehen kann, wenn verschiedene Psychotherapieverfahren zur Anwendung kommen. ... mehr erfahren

 

Warum gibt es Schulen mit unterschiedlicher Ausbildungsdauer und unterschiedlicher Anzahl von Unterrichtsstunden ?

Die Heilpraktiker Akademie Deutschland bietet seinen Schülern ein flexibles Ausbildungskonzept. Die Schüler können wählen zwischen berufsbegleitendem Unterricht in der Woche oder einem Wochenendkurs. 

Unser Konzept beruht auf jahrelangen Erfahrungen. Wir verbinden dabei theoretisches Wissen mit hoher Praxisrelevanz. Unser Ziel ist, Sie als Heilpraktiker für Psychotherapie auszubilden und nicht als "Heiltheoretiker". Das bedeutet für uns, das Sie durch unsere Ausbildungsstruktur nicht "nur" auswendiggelerntes Wissen in der Überprüfung abspulen, sondern, dass Sie das Wissen praktisch anwenden können. Dies wird auch in den Überprüfungen erwartet und ist die Grundlage für eine spätere erfolgreiche Praxisführung. Wir sind überzeugt, das sich Qualität langfristig durchsetzt. Unsere hohe Bestehensquote bei den Überprüfungen gibt uns dabei recht.

Erfahrungen & Bewertungen zu Dirk Schippel