Fortbildung Systemische Beratung / Systemische Therapie (5 WE)

Systemische Beratung / Thearpie
Systemische Beratung / Therapie

Die Systemische Beratung / Therapie bietet vielfältige Methoden, um für Klienten hilfreiche Veränderungsprozesse zu initiieren. Ursprünglich als Familientehrapie-Ansatz entwickelt bietet sie heute viele Interventionen für die Arbeit mit Familien aber auch Einzelnen. Die bekannteste Intervention aus der Systemischen Therapie ist das Familienstellen, welches den Klienten tiefgreifende Erfahrungen ermöglicht, die sie meist so noch nicht erlebt haben.

 


Die Systemische Beratung / Thearpie geht davon aus, das die Symptome eines einzelenen Sinn ergeben innerhalb eines größeren Betrachtungsrahmens (Systems). Syteme können sein: Das Familiensystem, die Paarbeziehung oder z.B. die Arbeits-Organisation, u.a.) Ziel ist es diesen Sinn zu erfassen und durch den kurzzeit- und lösungsorientierten Ansatz die als negativ empfundenen Gefühle zu verändern.

 

Die Systemische Therapie ist mittlerweile eine feste Säule innerhalb der Psychotherapie und bereits seit 2008 wissenschaftlich anerkannt. Die Erfolge, die diese Therapieform aufzuweisen hat sind enorm und mittlerweile sehr gut dokumentiert.

Die Fortbildung findet an 5 Wochenenden statt und ist unter anderem ein Bestandteil der Intergrativen Psychotherapie Ausbildung.

 

Die Fortbildung findet an 5 Wochenenden statt und ist unter anderem ein Bestandteil der Intergrativen Psychotherapie Ausbildung.

Als Fort- oder Weiterbildung eignen diese Seminare besonders für Berufe mit sozialer oder therapeutischer Ausrichtung (z. B. Heilpraktiker, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialtherapeuten u.ö.) aber auch für Menschen, die Führungsverantwortung in Unternehmen, Organistionen, Teams oder Gruppen aller Art tragen.

weitere Informationen zur Systemischen Therapie/ Beratung - bitte auf den Pfeil klicken

Systemische Therapie - Allgemein

Begründer:

Virginia Satir und diverse Begründer, besonders in den USA

Entwicklungsgeschichte:

Grundlagen des systemischen Ansatzes sind die Kommunikationstheorie, die Kybernetik, die Systemtheorie und der soziale Konstruktivismus. Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Richtungen entstanden, wie z.B. das Mailänder Modell, das Heidelberger Modell und die Schule von Milwaukee.

Der klassisch aus der Systemischen Familientherapie entwickelte Ansatz sieht das familiäre System bzw. das organisatorische System eines Unternehmens als Ressource, auf dem aufbauend das einzelne Mitglied sowohl seine Fähigkeiten und Stärken entwickeln als auch Verhaltensstörungen entwickeln kann.
In vielen Ländern, auch in der Schweiz und Österreich, ein staatlich anerkanntes Therapieverfahren. Seit 14. Dezember 2008 ist die Systemische Therapie auch in Deutschland durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie anerkannt worden.

Charakteristika/Struktur:

Die Annahme ist, dass der Schlüssel zum Verständnis und zur Veränderung von Problemen nicht in der Person allein, sondern vielmehr im (familiären) Zusammenhang oder noch weiter gefasst, in seinem sozialen Umfeld (System) liegt. Im Fokus dieser Therapie sind die Beziehungsprozesse der Person, die an der Entstehung und Aufrechterhaltung problematischer Situationen beteiligt sind, diese prägen bzw. einer Lösung entgegenwirken. Dabei geht die Betrachtung über die Familie oder die Organisation eines Unternehmens hinaus.
Wichtig für die Lösung der Probleme ist die Struktur und deren Wirkung, die sich aus dem System des Klienten, in das er integriert ist, ergeben. Wirkungen aus gestörten Systemen sind wiederkehrende Konflikte und Verhaltensauffälligkeiten.

Ziel:

"Handle stets so, dass Du die Anzahl der Möglichkeiten vergrößerst!"

Es handelt sich also im Gegensatz zu vielen anderen Therapieformen um einen lösungsorientierten Ansatz: Erst Definition des Grundproblems, dann Lösung des Problems

Methoden:

  • Skulptur/ Aufstellungsarbeit: Darstellen von Familienbeziehungen durch Personen oder Platzhalter im Raum
  • Soziogramm: Grafische Darstellung sozialer Beziehungen

  • Paradoxe Intervention: Verschreibung des problematischen Verhaltens
  • Zirkuläre Fragen: Zielen auf vermuteten Standpunkt Dritter ab
  • Skalenfragen: Positives Herausarbeiten positiver Aspekte von problemati-schen Sachverhalten
  • Metaphernarbeit: Parabeln und Geschichten als Umgehungstechnik u. v. m.

 

Umsetzung:

Einzelarbeit mit Klienten oder auch Einbezug der Familie bzw. der Unternehmensorganisation


Änderungen durch die Institutsleitung sind jederzeit möglich.

Lehrinhalte der Systemischen Therapie / Beratung - bitte auf den Pfeil klicken

Die Lehrinhalte der 5 Systemischen Seminare sind:

Grundlagen:

  • Das Menschenbild des Konstruktivismus
  • Grundlagen systemischen Denkens
  • vom Anliegen zum Auftrag in der Beratung
  • Vor- und Nachteile einer Kurzzeittherapie bzw. Langzeittherapie

 

Systemische Interventionen:

  • Systemisches Arbeiten im Einzelsetting
  • Systemische Beratung für Paare/Familien
  • Genogramm
  • Die Wunderfrage
  • Skalieren
  • Externalisieren
  • zirkuläre und reflexive Fragen,
  • Familienbrett
  • Kurzzeittherapie nach De Shazer
  • Reflektierendes Team
  • Triaden Bildung
  • Vorstellung weiterer Interventionsmöglichkeiten systemischen Arbeitens mit Trance und Hypnose

 

Aufstellungsarbeit:

  • Grundlagen der Aufstellungsarbeit
  • Aufstellungsarbeit mit Bodenankern
  • Familienaufstellung
  • Arbeit mit Organisationsaufstellung
  • Systemische Verstrickungen Erkennen und Auflösen
  • Systemisches Arbeiten mit Körpersymptomen

 


Änderungen durch die Institutsleitung sind jederzeit möglich.

HAPPINEZ zum Thema Systemische Therapie

Ausgabe HAPPINEZ 3/2015 ab Seite 54...

Unsere Schulleiterin Anna-Maria Belz wurde von der Zeitschrift Happinez besucht und befragt

Die Aufstellung meines Lebens

"Aufstellungsarbeit ist eigentlich Versöhnungsarbeit". sagt die Therapeutin Anna-Maria Belz. Sie erleichtert, macht frei und nimmt uns schwere Lasten von den Schultern. Aufstellungen sind heilsam und öffnen Türen - zum Verstehen, zum Verzeihen, zum Loslassen und zu neuen Wegen...
Happinez 3/2015 zum Thema Systemische Aufstellungen

 

Diese Website verwendet Cookies. Diese helfen bei der Verwendung bestimmter Dienste und Funktionen dieser Website. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weiterlesen …